Es sind die Lebensumstände, die sich im Laufe der Jahrzehnte verändert haben. Dass Menschen unter Umständen mehrere Male eine neue Beziehung eingehen, oder auch mehrfach im Leben heiraten, ist heutzutage nicht mehr selten. Frauen sind selbstständiger und ebenso erfolgreich im Berufsleben, wie Männer. Sie suchen ihr Glück gezielter und haben dabei ganz spezielle Vorstellungen vom Traummann. Männer sind ebenso wählerischer und anspruchsvoller geworden. Die Anzahl der Singlehaushalte wächst und die Mitgliederzahl in Partnervermittlungen ebenfalls. Parship und Co. verbuchen einen ständigen Zuwachs, ganz besonders in Großstädten und Ballungsgebieten.

Partnervermittlungen gehen auf Nummer sicher

Partnervermittlungen. Sie kommen eher konservativ daher und sind doch mit die beliebtesten und meist genutzten Dating-Portale in Deutschland und Österreich. Die Sicherheitsstandards bei Partnervermittlungen wie Parship beispielsweise sind sehr hoch. Sie verfügen über TÜV-zertifizierten Datenschutz und versprechen einen sehr verantwortungsvollen Umgang mit sämtlichen Daten ihrer Mitglieder streng nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes. Die Profile jedes einzelnen Mitglieds bei Parship werden beispielsweise durch ein zweistufiges Anmeldeverfahren verifiziert. Im Anschluss erfolgt eine Überprüfung von Fotos und Freitexten geschulter Mitarbeiter des Unternehmens. Im Vordergrund stehen hier die Verifizierung und die Einhaltung der vorgegebenen Richtlinien. Sobald ein Text unseriöse Passagen enthält, fliegt er aus dem System. Die Kundendaten werden via diverser Firewalls, Verschlüsselungen, wie durch den international anerkannte Sicherheitsstandard SSL, sowie einer ganz klar definierten Rechtestruktur gesichert. Und genau das ist wahrscheinlich auch der Grund, dass Parship beispielsweise in Deutschland und Österreich für Singles so beliebt und erfolgreich ist.

Umfangreiche Partnersuche mit Niveau und Seriosität

Das Prinzip von Parship, um die passenden Personen zueinander zu führen, ist eigentlich ganz einfach: Ein objektives und wissenschaftlich ausgewertetes Verfahren macht es möglich, dass anhand von Matchingpoints die Singles zueinander geführt werden, die in den meisten Punkten eine Übereinstimmung aufweisen. Charakter, Vorzüge, Hobbys, Aktivitäten, Leidenschaften, Schwächen und Neigungen. All diese Punkte können dazu führen, dass beim noch unbekannten Gegenüber exakt die gleichen Punkte im Profil erscheinen. Diese führt Parship automatisch basierend auf das bekannte Matchingverfahren zusammen. Den Unterschied zu herkömmlichen und meist kostenfreien Singlebörsen macht Parship sehr deutlich. Das Gros der Mitglieder bei Parship ist grundsätzlich auf der Suche nach einer festen und ehrlichen Beziehung bzw. Partnerschaft. Der Anbieter kann eine tägliche sehr hohe Aktivität von Singles vorweisen, die weit über die Grenzen hinaus ständig auf der Suche nach dem Traumpartner fürs Leben sind.

Man ist nicht allein

Was Parship als Partnervermittlung ebenfalls auszeichnet, ist die gute Betreuung und Beratung. Rund 150 Mitarbeiter kümmern sich fast rund um die Uhr um sämtliche Fragen und Belange ihrer Mitglieder. Psychologen versuchen beispielsweise schnellstmöglich und lösungsorientiert zu helfen und stehen mit professionellem Rat zur Seite. Spezielles Telefoncoaching ist hier jederzeit möglich.