Desto schöner das Haar, umso attraktiver wirken wir. Das betrifft nicht nur die weibliche Zunft, sondern auch die Herren der Schöpfung. Wie wichtig uns das optische Erscheinungsbild eines fremden Menschen beim ersten Anblick ist, zeigen verschiedene Studien, die allesamt darüber berichten, wie sehr wir innerhalb von nur wenigen Sekunden das Gegenüber abchecken und unbewusst schon Entscheidungen treffen. Während also unser Bewusstsein zunächst mit dem Begutachten des Gegenübers zu tun hat, hat unser Unterbewusstsein schon längst seine Entscheidung getroffen. Die Optik der Haare, das Styling, die Frisur, die Haarlänge, Pflege und Farbe ist dabei ein ganz wichtiger und wesentlicher Faktor.

Die Plattform Facebook gehört nach wie vor zur größten im Social Media Bereich. Zwar schwirren insbesondere jüngere Generationen vorzugsweise auf Twitter, Instagram und Co. herum, doch der Leader unter diesen Plattformen ist mit rund 31 Millionen Nutzern allein in Deutschland und schätzungsweise zwei Milliarden Menschen weltweit ganz weit vorne ist das blaue US-Produkt. Damit der Rubel noch besser rollt und vielleicht noch mehr User an Land gezogen werden können und durch diverse Maßnahmen unterschwellig zum Bleiben verweilen, wartet Facebook nun mit einer Dating-Funktion auf. Singles sollen sich via Facebook Daten können und unter den rund 1,4 Milliarden Facebook-Usern täglich finden sich sicherlich reichlich Menschen, die mitunter auch auf Partnersuche sein könnten.

Wenn man verliebt ist, möchte man das nicht nur im Alltag genießen können. Was gibt es schöneres, als mit dem geliebten Menschen zu verreisen, damit die Romantik im Arbeitsalltag nicht ganz auf der Strecke bleibt. Der gemeinsame Urlaub bietet ideal die Möglichkeit, für Zweisamkeit in einer entsprechend schönen Umgebung zu sorgen. Für eine harmonische Beziehung ist es wichtig, dass man sich regelmäßig ein paar Stunden oder Tage mit dem Liebsten oder der Liebsten freischaufelt und sich bewusst Zeit füreinander nimmt.

Es ist die Frage aller Frage, die besonders beim Kennenlernen und Verlieben immer wieder im Raum steht und durch den Kopf und die Gedanken der Verliebten schwirrt. Liebt Er mich wirklich und, wenn ja, wie viel eigentlich? Liebt Sie mich tatsächlich oder liebt Sie mich etwa nicht? Diese Gedanken können nicht nur den Schlaf rauben, sondern verursachen quälende Bauchschmerzen, ein Unwohlsein auf ganzer Ebene und lassen Betroffene schnell völlig aus der Bahn des Alltäglichen gleiten. Manche verkriechen sich vor Kummer und Selbstzweifel in ihren vier Wänden und fragen sich ständig, wie groß die Zuneigung des Anderen ist, und ist sie auch genauso groß wie die eigene.

Es ist doch der Wunsch von vielen, dass wenn man endlich seinen Traumpartner gefunden hat, die Beziehung auch am liebsten ein Leben lang glücklich halten soll. Denn es ist ja schließlich oft schon nicht so einfach, überhaupt jemanden zu finden, mit dem man sich ein Zusammenleben vorstellen kann. Manchmal vergehen sogar viele Jahre mit der Suche bis dahin. Umso mehr will man natürlich glauben, dass die Beziehung sozusagen ewig hält. Kann es denn dann wirklich sein, dass Ehen sogar länger halten sollen, wenn sich das Paar vorher durch das Onlinedating kennengelernt haben?